Team

Martin Hauser
Partner
Biographie :

Martin Hauser gründete BMHAVOCATS 1988 zusammen mit Detlev von Breitenstein.

Seine Stärke: Die Verbindung zwischen seiner exzellenten juristischen Ausbildung als Generalist des internationalen Wirtschaftsrechts und des Rechts des geistigen Eigentums mit seiner Expertise im Bereich von Alternativlösungen für die Vermeidung und Lösung von Konflikten in einem oft grenzüberschreitenden Umfeld.

Die wachsende Rolle der Werkzeuge für alternative Konfliktlösungen vorausahnend und sich für Psychologie, Kommunikation und multikulturelle Beziehungen begeisternd, interessiert sich Martin Hauser schon früh zunächst für Schiedsverfahren, dann für Mediation und interessenorientiertes Verhandeln. Heute ist er ein anerkannter Experte in diesem Bereich und betreut regelmäßig wichtige internationale Mandate, für die er seine interkulturellen, empathischen und analytischen Fähigkeiten einsetzt. Er berät seine französischen und internationalen Mandanten bei komplexen gewerblichen und industriellen Projekten, welche oftmals Bezüge zu geistigen Eigentumsrechten aufweisen, und unterstützt sie bei der Lösung ihrer Rechtsstreitigkeiten in Frankreich oder international im Wege der Verhandlungsführung, Durchführung von Mediations- bzw. Schiedsverfahren oder auch Vertretung vor den staatlichen Gerichten. Martin Hauser ist auch als Mediator und Schiedsrichter in Mediations- und Schiedsverfahren unter der Federführung der ICC, des Zentrums für Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit Paris (CMAP) sowie der WIPO in Genf tätig.

Seine jüngste Veröffentlichung über die vergleichende Mediationspraxis in Frankreich und Deutschland „Wirtschaftsmediation in Frankreich und Deutschland – Konzepte, Ziele, Grundlagen, Interkulturelles, Unterschiede“ erschien im Januar 2016 in französischer und in deutscher Sprache.

Martin Hauser wird 2015/16 von LEGAL 500 Paris für „Streitschlichtung: internationale Schiedsgerichtsbarkeit“ sowie von Décideurs Juridiques 2015 im Handbuch „Marketing, e-Commerce und Vertrieb“ für „Marken, Geschmacks- und Gebrauchsmuster“ empfohlen.

Langues :
Deutsch, Französisch, Englisch