Zur beabsichtigen „Neuverhandlung“ der vor 2011 abgeschlossenen Solarstromeinspeisungsverträge

Die in der Zeitung „Les Echos“ am 16. September 2020 veröffentlichte Information, das Wirtschafts- und Finanzministerium habe aus Haushaltsgründen vor, die von den Stromerzeugern und EDF Obligation d’Achat (oder anderen Pflichtabnehmern) vor 2011 abgeschlossenen Solarstromeinspeisungsverträge „neu zu verhandeln“, schlug in der französischen Sonnenenergiebranche wie eine „Bombe” ein. Seit dieser Ankündigung scheint festzustehen, dass nur die…