[UMSTRUKTURIERUNGEN] Der neue „security trustee“ in Frankreich: Flexibilität und Effizienz in Konsortialkrediten

Das franzö­sis­che Recht bietet Kon­sorten eines Banken­pools seit dem 1. Okto­ber 2017 ein dem angel­säch­sis­chen „secu­ri­ty trustee“ ver­gle­ich­baren Instru­ment: der Sicher­heit­en­treuhän­der. Der Sicher­heit­en­treuhän­der, in Frankre­ich „agent des sûretés“ genan­nt, ist nun­mehr berechtigt, alle (schul­drechtlichen, dinglichen, franzö­sis­chen bzw. aus­ländis­chen) Sicher­heit­en und Garantien zu ver­wal­ten. Als beson­der­er Treuhän­der ist er Ver­wal­ter der betr­e­f­fend­en Sicher­heit­en und vertei­digt die…